Mit einem Klick zum RED Look - mit jeder Kamera!

Viele Filmemacher würden einem sofort bestätigen, dass die RED einen besonderen Look hat und nur diese Kameras so aussehen können. Es wäre also blasphemisch wenn ich behaupte, dass das mit jeder beliebigen Kamera die ein Log-Bild aufzeichnet, dieser Look mit einem Mausklick nachgebaut werden kann. Dafür benötige ich kein aufwendigen Nodegraphs oder viel Zeit und Geduld, sondern einfach nur Mathematik.

Im Internet findet man viele LUTs, die einem suggerieren, dass man mit LUTs ganze Gradings auf sein Material anwendet. Dabei kommen LUTs ursprünglich aus dem Analog-zu-Digital-Wandlungsaparatt der Digital Intermediates. Dort wurde sie benutzt um die Farbverschiebungen von den Stocks zu kompensieren, wenn man von Analog zu Digital gewandelt hat.

Grundsätzlich gilt, dass sobald eine Kamera fein genug auflöst (in der Regel 4K) und ausreichend Farbauflösung hat (10bit oder 12bit), kann man das Bild in jegliche Matrix verlustfrei umwandeln und so jede Kamera, selbst Analogfilm angleichen. Ich meine damit nicht emulieren, sondern tatsächlich gleichwertig matchen. Sehr ausführlich behandelt dies Steve Yedlin (Star Wars VIII) in seinem wissentschaftlichen Essay zu Auflösungen von Kameras: http://yedlin.net/ResDemo/

Hier sehen wir die Verschiebung der Kurve, wenn wir von SLog3 in REDGamma4 wandeln.

Hier sehen wir die Verschiebung der Kurve, wenn wir von SLog3 in REDGamma4 wandeln.

Im obrigen Bild sehen wir was passiert, wenn wir die Gamma Kurve so verschieben, dass sie angepasst wird. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Kamera mehr oder weniger flacher ist in ihrer Kurve als der Ausgang der REDGamma4 Kurve. Natürlich ist der Look der RED nicht auf die Abbildung der Höhen und Tiefen beschränkt. Der wichtigste Faktor ist hier auch der Farbraum in dem sich die Bilder befinden. Bei allen neuen RED Kameras mit DSMC2 Body ist das DragonColor2. Dieser Gammut ist die Welt in der sich alle Pixel der RED Bilder befinden, sie hat eigene Regeln und bildet Farben in einer gewissen weise ab.

Wenn wir also mit unserer LUT unseren S-Gammut.cine in DragonColor2 wandeln könnten, würden die Pixel mit ihren RGB Werten so abgebildet wie bei RED. Und das ist nicht mehr als Mathematik. Man braucht lediglich die Matrix die die Translation von einem Gammut zum anderen übernimmt. Mehr Zauber ist das nicht.

Zusammengefasst bedeutet dies:

  1. Ihr braucht eine Kamera die ein flaches Log-Bild aufzeichnet - je besser der Codec, desto genauer die Umwandlung.
  2. Eine LUT kann genutzt werden um Gamma und Gammut neu zu berechnen.
  3. Solange man genügend Daten hat (10bit oder mehr), kann man daraus alles berechnen.

Ich hab euch noch als Goodie, meine SLog3.S-Gammut zu REDGamma4.DragonColor2 LUTs als Download bereitgestellt. Ihr könnt damit mit eurem Material rumspielen und schauen wie das für euch funktioniert. Die LUTs wurden für die Sony FS7, FS5, A7S (2), C-Log und VLog-Lite entwickelt und funktionieren mit Davinci Resolve 12+ (auch Lite).

Für die Installation, einfach den Ordner in folgende Verzeichnisse kopieren:

PC: ProgramData\Blackmagic Design\DaVinci Resolve\Support\LUT
MAC: /Library/Application Support/Blackmagic Design/DaVinci Resolve/LUT/

Dir hat dieser Post gefallen? Dann like meine Facebook Seite oder folge mir auf Instagram um keine meiner Inhalte zu verpassen.

 

 

Nachtrag 19.08.2017 14:55:
Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich mit diesem Artikel nicht sagen möchte, dass RED keine Daseinberechtigung hat oder der Kauf gar eine Fehlentscheidung ist. Ich möchte dafür sensibilisieren und das Marketing der Hersteller entmystifizieren, die gerne behaupten, dass ihre Kameras einen eigenen Look haben und damit locken. Professionelle Digital Cinema Kameras sind deshalb so teuer, da sie einen schnellen Computer verbaut haben, der es schafft sehr große Datenmengen verlustfrei zu verarbeiten und das ganze auch noch so liefern, dass es einen schnellen und reibungslosen Post Workflow gibt. Wer schonmal mit einer FS700 + 7Q gedreht hat, weiß was ich versuche zu sagen. Ich arbeite mit RED und ARRI und genieße diese Werkzeuge. Aber auch mit einer stumpfen Axt kann man einen Baum fällen - es dauert einfach nur länger.